[logo]
[logo]
Die
Infoquelle für
Gleitschirmflieger

[logo]

Mittwoch 9 März 2005

Innovation
Jet-Flaps : Lauter Löcher
Das Jahr danach ...

   
Tests und Geräte 
IN DERSELBEN RUBRIK:


GLEITSCHIRM-Testivals
GLEITSCHIRM-Einzeltests Hersteller A-S
GLEITSCHIRM-Einzeltests Hersteller T-X
GLEITSCHIRM - Motortests und Motorschirmtests
Schub auf Fingerzeig...
GLEITSCHIRM-Fluginstrumente-Tests
Computeranimation des Sackflugs
Auf Tuchfühlung
Big Brother an Bord
Hinweise zum Online-Testkauf
Schirm, Check und Schonung
Frische Brise aus Nordwest
Schmetterling zum Steuern
GLEITSCHIRM-Testverfahren verschärft
Bionic2 : Vogelflügel für Gleitschirmflieger
Marktübersicht Rettungsschirme
Funkgeräte für Gleitschirmflieger
Light Stuff
Flugfahrrad von Fresh Breeze
CompeGPS
Kaputte Karabiner
Vergleichstest Satellitentelefone
Warum ist mein Gleitschirm krumm ?
Der Stoff, aus dem die Träume sind
Ladyglider-Testival
La Cage
GLEITSCHIRM-Pilotenskala
High-Tech-Varios
Übersicht : GPS-Handys 2000
GPS-Kursanzeigen : nicht alle Wege führen ans Ziel !
GPS-Handys auf dem Prüfstand
Kurz und bündig : DGPS
Kurz und bündig : Geschwindigkeitsmessung mit GPS
Osmose : so richtig schön porös


Ende 2003 kamen die ersten Schirme von Skywalk mit dem Jetflap-System auf den Markt. Wie bei jeder anderen Innovation waren auch wir vom GLEITSCHIRM zunächst einmal von Berufs wegen skeptisch – würde das System wirklich die vollmundig angekündigten Vorteile bringen ? Ein Jahr später hat auch der wirtschaftliche Erfolg der JetFlap-Modelle Mescal und Tequila gezeigt, daß die Grassauer mit ihrer Innovationsfreude wohl relativ richtig lagen.

Sofort nach seiner Serienreife haben wir den ersten Jetflap-Schirm "Mescal" in der GLEITSCHIRM-Ausgabe vom Januar 2004 getestet. Und festgestellt, daß es sich bei dem neuen System tatsächlich nicht um einen Marketing-Gag, sondern um eine wirklich praktische Neuerung im Gleitschirmsektor handelt – endlich hatte ein Hersteller das altbekannte Spaltklappenprinzip der Blechflieger erfolgreich auf unsere Stoffkappen übertragen und seinem Schirm im Bereich des Minimumspeed stabiler gemacht, ohne Wendigkeit und Trimmspeed einschneidend zu benachteiligen. Der Schirm überraschte sogar durch seine hohe Wendigkeit – der Beitrag aus GLEITSCHIRM 1-2/2004 mit der ersten Vorstellung des Systems kann nun hier kostenlos im PDF-Format geladen werden.

Der Test des darauffolgenden Jetflaps-Modells "Tequila", erschienen in GLEITSCHIRM 3/2005, kann auf der Seite Gerätetests über unseren Partner Firstgate gekauft werden.

Ein Porträt der Firma Skywalk und ihrer innovativen Symbiose aus Gleitschirm, Kite und Segelsport sowie der Kurztest eines Skywalk-Kites können in einem Beitrag in unserer Rubrik Mixair kostenlos nachgelesen werden

Kommentar zu diesem Thema schreiben

 



^^^ nach oben ^^^

 

(c) THERMIK-VERLAG, Stelzhamerstr. 18, A-4600 Wels
Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Verlags
Herausgeber: Mag. Norbert Aprissnig
Webmaster und Online-Redaktion: Sascha Burkhardt
Wir distanzieren uns ausdrücklich von allen Inhalten externer Links.
GLEITSCHIRM ONLINE empfiehlt den schnellen und sicheren Browser von www.opera.com